Diese Seite drucken
 

Reisepass / Express-Pass / 48-seitiger Reisepass / vorläufiger Reisepass / Kinderreisepass

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Frau Cornelia Grubert 05373 1460 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Katja Lammert 05372 89-318 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Tanja Wartusch 05375 1250 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Herr Kolja Garzke 05372 89-317 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Petra Maron 05372 89-317 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Frau Marion Hallmann 05373 7701 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Herr Jürgen Olfermann 05372 89-319 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Antrag auf Ausstellung eines Reisepasses

 

Was ist mitzubringen?

 

- der „alte“ Reisepass bzw. bei Erstausstellung der Personalausweis oder Kinderreisepass - 1 neues biometrisches Passfoto (heller, einfarbiger Hintergrund)- Ihre letzte standesamtliche Urkunde, wenn bisher weder Personalausweis noch Reisepass von der Samtgemeinde Meinersen ausgestellt wurden.- der Antrag kann nur persönlich von der betreffenden Person gestellt werden.

 

WICHTIG: Bei Minderjährigen werden zusätzlich die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Elternteile sowie deren Ausweise benötigt. Sollte nur ein Elternteil das Sorgerecht haben so ist dieses durch den Sorgerechtsbeschluss nachzuweisen. Weiterhin muss das Kind in jedem Fall anwesend sein.

 

Seit dem 01.11.2007 werden zusätzlich zu dem digitalen Passfoto auf dem Chip im elektronischen Reisepass auch 2 Fingerabdrücke (in der Regel die beiden Zeigefinger) gespeichert. Die Abgabe der Fingerabdrücke ist ab dem 6. Lebensjahr vorgeschrieben.

 

Bei dauerhaften medizinischen Einschränkungen kann ein Pass ggf. auch ohne Fingerabdrücke ausgestellt werden. Die Fingerabdrücke sind nur auf dem Chip im Pass gespeichert. Bei der Bundesdruckerei und bei der Ausstellungsbehörde werden sie sofort nach Fertigstellung bzw. Aushändigung des Passes gelöscht!

 

Gültigkeit:
Bis zum 24. Lebensjahr – 6 Jahre
Ab dem 24. Lebensjahr – 10 Jahre

 

Gebühr:
Bis zum 24. Lebensjahr – 37,50 €Ab dem 24. Lebensjahr – 60,00 €

 

 

Express-Pass:

 

Sie haben die Möglichkeit sich einen Express-Pass erstellen zu lassen.

 

Gültigkeit:
Bis zum 24. Lebensjahr – 6 Jahre
Ab dem 24. Lebensjahr – 10 Jahre

 

Lieferzeit: ca. 3 bis 4 Werktage, wenn die Beantragung bis 11:00 Uhr erfolgt

 

Gebühr:
Bis zum 24. Lebensjahr – 69,50 €Ab dem 24. Lebensjahr – 92,00 €

 

 

48-seitiger Reisepass:

 

Dieser ist vor allem für Vielreisende interessant, da mehr Seiten für Eintragungen (z.B. Visa) vorhanden sind.

 

zusätzliche Gebühr: 22,00 €

 

Kindereintrag:

 

Seit dem 01.11.2007 ist es gesetzlich nicht mehr zulässig, Kinder in den Reisepass der Eltern einzutragen. Es muss ein eigener Kinderreisepass oder Reisepass beantragt werden.

 

 

Antrag auf Ausstellung eines vorläufigen Reisepasses

 

Was ist mitzubringen?

 

- der „alte“ Reisepass, falls nicht vorhanden, der Personalausweis - 1 neues biometrisches Passfoto (heller, einfarbiger Hintergrund)- der Antrag kann nur persönlich von der betreffenden Person gestellt werden.

 

Einen vorläufigen Reisepass können Sie nur erhalten, wenn Eilbedürftigkeit besteht und die Ausstellung eines Expresspasses nicht mehr möglich ist. Die Eilbedürftigkeit ist mit der Reisebestätigung nachzuweisen.

 

WICHTIG: Bei Minderjährigen werden zusätzlich die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Elternteile sowie deren Ausweise benötigt. Sollte nur ein Elternteil das Sorgerecht haben so ist dieses durch den Sorgerechtsbeschluss nachzuweisen. Weiterhin muss das Kind in jedem Fall anwesend sein.

 

Gültigkeit: max. 1 Jahr

 

Gebühr: 26,00 €

 

 

Antrag auf Ausstellung/Verlängerung eines Kinderreisepasses

 

Was ist mitzubringen?

 

- Personalausweise/Reisepässe der Eltern- Einverständniserklärung und Ausweise der erziehungsberechtigten Elternteile - 1 neues biometrisches Passfoto (das Foto muss der Foto-Mustertafel der Bundesdruckerei entsprechen)- Geburtsurkunde des Kindes- Verlängerung nur bei Vorlage des noch gültigen Kinderpasses möglich- das Kind muss in jedem Fall anwesend sein.

 

Der Kinderreisepass kann sofort nach Geburt des Kindes beantragt werden.

 

WICHTIG: Sollte nur ein Elternteil das Sorgerecht haben so ist dieses durch den Sorgerechtsbeschluss nachzuweisen. Weiterhin muss das Kind in jedem Fall anwesend sein.

 

Gültigkeit: 6 Jahre (längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres)

 

Gebühr:
13,00 € für die Ausstellung
6,00 € für die Verlängerung