Vorlage - SGM/2017/048  

Betreff: Umbau/Anbau Ortsschule Meinersen
Status:öffentlich  
  Aktenzeichen:50-51 13 28-Poe.
Beratungsfolge:
Samtgemeindeausschuss der Samtgemeinde Meinersen Vorberatung
Samtgemeinderat Meinersen Entscheidung
19.01.2017 
3. Sitzung des Samtgemeinderates ungeändert beschlossen     

Beschlussvorschlag:

 

  1. Im Jahr 2017 wird eine Krippe (15 Plätze) an die Ortsschule Meinersen angebaut.

 

  1. Das Bestandsgebäude der Ortsschule Meinersen wird saniert. Es werden entsprechende Räumlichkeiten für zwei Kindergartengruppen dauerhaft eingerichtet.

 

  1. Die Planschmiede 2KS wird beauftragt, die Detailplanung vorzunehmen.

 

  1. Im Haushaltsplan 2017 sind Haushaltsmittel in Höhe von 955.000,- für den Um- und Anbau an die Kindertagesstätte „Ortsschule“ Meinersen einzuplanen.

 

  1. Es ist eine Übergangslösung für die Bauphase bei entsprechender Krippennachfrage zu planen. Hierfür sind Haushaltsmittel für bauliche Maßnahmen in Höhe von 15.000,- € für 2017 einzuplanen.

 


Sachverhalt:

 

Als Ergebnis der Klausurtagung 2016 wird empfohlen, das Bestandsgebäude der „Ortsschule“ Meinersen zu sanieren und zwei Kindergartengruppen mit den erforderlichen Nebenräumen dauerhaft einzurichten. Das Archiv zieht hierzu in die Räumlichkeiten der Neuapostolischen Kirche um. Die beiden Kindergartengruppen sollen so schnell wie möglich in Betrieb genommen werden, um den erhöhten Bedarf an Kindergartenplätzen decken zu können.

 

Weiterhin sollen Räumlichkeiten für eine zusätzliche Krippengruppe (15 Plätze) an das Bestandsgebäude angebaut werden, um auch hier den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für unter Dreijährige zu gewährleisten.

 

Um den zu erwartenden erhöhten Bedarf an Krippenplätzen bereits zum neuen Kitajahr 2017/18 (ab 01.08.2017) decken zu können, ist eine Übergangslösung bis zur Fertigstellung des Um- und Anbaus der „Ortsschule“ Meinersen zu planen. Denkbar und machbar wäre dies in der Kindertagesstätte Flettmar. Dazu müssten u. a. Krippentoiletten und Waschbecken in entsprechender Höhe eingebaut und eine Trennung des Außenspielgeländes vorgenommen werden.

 

Die Machbarkeitsstudie der Planschmiede 2KS basiert auf einer Kostenschätzung nach DIN 276. Eine verbindliche Kostenberechnung kann erst aufgrund der Detailplanung vorgelegt werden.

 

 

Weiterhin sind weitere Kosten für die „Ortsschule“ Meinersen wie folgt einzuplanen:

 

Kostenschätzung Um-/Anbau Planschmiede820.000 €

Sonstige Baunebenkosten (nicht honorarrelevant)  40.000 €

Ausstattung55.000 €

Außenspielgeräte                                            40.000 €

Kostenschätzung insgesamt955.000 €

./. RAT-Fördermittel (12.000 € pro Krippenplatz)               180.000 €

Nettosumme775.000 €

 

 

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen: NEIN

Notwendigkeit einer separaten Stellungnahme zur demographischen Entwicklung: NEIN

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Im Haushaltsplan 2017 sind Haushaltsmittel in Höhe von insgesamt 955.000,- für den Um- und Anbau „Ortsschule“ Meinersen einzustellen.

 

Für die Übergangslösung in der Bauphase sind Haushaltsmittel in Höhe von 15.000,- € (Kita Flettmar) einzuplanen.

 

Für die Errichtung der neu geschaffenen Krippenplätze werden RAT IV-Mittel beantragt (lt. aktueller Fassung der Förderrichtlinie 12.000,- €/Platz = 180.000,- €). Es sind 180.000,- € als Ertrag im Haushalt 2017 einzustellen.

 

 


Anlage/n:

keine

Stammbaum:
SGM/2017/048   Umbau/Anbau Ortsschule Meinersen   Fachbereich 50 - Bildung, Jugend und Soziales   Beschlussvorlage
SGM/2017/048-01   Umbau/Anbau Ortsschule Meinersen; hier: Gestaltung der Außenfassade   Fachbereich 20 - Finanzen   Beschlussvorlage
SGM/2017/048-02   Umbau/Anbau Ortsschule Meinersen hier: Mehrkosten   Fachbereich 20 - Finanzen   Beschlussvorlage