Vorlage - SGM/2021/019  

Betreff: Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2022
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Haushaltsausschuss der Samtgemeinde Meinersen Entscheidung
02.12.2021 
Sitzung des Haushaltsausschusses der Samtgemeinde Meinersen ungeändert beschlossen     
Anlagen:
Haushaltsplanentwurf 2022  

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung hat den beigefügten doppischen Haushaltsplan aufgestellt. Dieser Entwurf wird in erster Lesung zunächst im Haushaltsausschuss beraten und ist r das weitere Verfahren den Fachausschüssen zur Beratung zu empfehlen.

 

 


Sachverhalt:

 

Der Ergebnishaushalt wird mit einem Fehlbedarf von 2.000.000 €, welcher durch eine Überschussrücklagenentnahme gedeckt ist, vorgelegt.

 

Die Samtgemeindeumlage sinkt von 11.940.300 € in 2021 auf 11.469.400 € in 2022, mithin um 470.900€ (rd. 3,94%).

Anzumerken ist hierbei, dass beide Samtgemeindeumlagen schon eine Überschussrücklagenentnahme beinhalten und für einen ausgeglichenen Haushalt her ausfallen müssten.

 

Die im Haushalt 2021 prognostizierte Samtgemeindeumlage für einen ausgeglichenen Haushalt 2022 lag bei 15.030.300 €. Tatsächlich würde für den Ausgleich 2022 eine Samtgemeindeumlage von 13.469.400 € gezogen werden müssen. Dies sind 1.365.300 € weniger (10,39%) als prognostiziert. Zusätzlich werden 2.000.000 € aus der Rücklage entnommen, so dass die Samtgemeindeumlage nun noch 11.469.400 € beträgt und somit etwa dem Niveau des Vorjahres entspricht. Bedingt durch die vorhandenen Rücklagen und die Corona-Pandemie mit ihren Auswirkungen auf die Gemeindehaushalte, wurde bereits in Zuge der letztjährigen Haushaltsplanung eine hohe Überschussrücklagenentnahme in Aussicht gestellt. Dies wird wie angekündigt umgesetzt, um die Gemeindehaushalte zu entlasten.

Ursächlich für die Senkung der Samtgemeindeumlage im Verwaltungsentwurf ist insbesondere eine geänderte Verfahrensweise in der Mittelanmeldung. Zur Erstellung eines grundlegenden Haushaltsansatzes wurde der durchschnittliche Verbrauch der letzten 3 Jahre ermittelt. Auf dieser Grundlage überarbeiteten dann die Fachbereiche in intensiven Gesprächen mit der Verwaltungsleitung ihre geplanten Ansätze.

So sollte der beobachteten, fortlaufenden Erhöhung der Ansätze entgegengewirkt werden und der eigentliche Zweck des Ansatzes erneut begründet werden.

  

Eine deutliche Verringerung der Ansätze ist bei den sonstigen ordentlichen Aufwendungen zu sehen. Die Ansätze für Sach- und Dienstleistungen, den Abschreibungen, den Personalaufwendungen und den Aufwendungen für Versorgung entsprechen in etwa dem Niveau des Vorjahres. Eine deutliche Steigerung ist bei den Transferaufwendungen ersichtlich. Dies ergibt sich aber insbesondere aus der Fertigstellung der Krippe/Kita Leiferde III und der Krippe Müden.

 

 

Folgende Beteiligungsverfahren wurden eingeleitet:

 

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen:

NEIN

Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten:

JA

Beteiligung des Seniorenbeirates:

NEIN

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen ergeben sich insbesondere durch die im Plan enthaltenen Investitionen, durch Abschreibungen und Unterhaltung sowie durch mögliche Investitionskredite.

 


Anlage/n:

Haushaltsplanentwurf 2022

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Haushaltsplanentwurf 2022 (3191 KB)      
Stammbaum:
SGM/2021/019   Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2022   Fachbereich 20 - Finanzen   Beschlussvorlage
SGM/2021/019-01   Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2022 in den Fachausschüssen hier: Bau- und Planungsausschuss - Fachbereich Planen, Bauen & Bauhof   Fachbereich 60 - Planen, Bauen und Bauhof   Beschlussvorlage
SGM/2021/019-02   Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2022 in den Fachausschüssen hier: Bau- und Planungsausschuss - Gebäudemanagement   Fachbereich 20 - Finanzen   Beschlussvorlage
SGM/2021/019-03   Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2022 in den Fachausschüssen hier: Schulausschuss   Fachbereich 50 - Bildung, Jugend und Soziales   Beschlussvorlage
SGM/2021/019-04   Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2022 in den Fachausschüssen hier: Fachausschuss für Familie, Senioren, Soziales und Integration   Fachbereich 50 - Bildung, Jugend und Soziales   Beschlussvorlage
SGM/2021/019-05   Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2022 in den Fachausschüssen; hier: Brandschutz-, Ordnungs- und Verkehrsausschuss   Fachbereich 30 - Ordnung   Beschlussvorlage
SGM/2021/019-06   Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2022   Fachbereich 20 - Finanzen   Beschlussvorlage