Vorlage - HIL/2021/018  

Betreff: Zuschuss für den Bau einer automatischen Bewässerungsanlage
Hier: Antrag des TSV Hillerse von 1905 e.V. vom 03.11.2021
Status:öffentlich  
  Aktenzeichen:10
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hillerse Vorberatung
Gemeinderat Hillerse Entscheidung
15.02.2022 
Sitzung des Rates der Gemeinde Hillerse geändert beschlossen     
Jugend-, Sport- und Kulturausschuss der Gemeinde Hillerse Vorberatung
13.01.2022 
Sitzung des Jugend-, Sport- und Kulturausschusses der Gemeinde Hillerse geändert beschlossen     
Anlagen:
Antrag Gemeinde Bewässerung  
Angebot Keller Tersch  
Angebot Pro H20  
Angebot Haltern und Kaufmann  

Beschlussvorschlag:

 

Der TSV Hillerse erhält einen / keinen Zuschuss für den Bau einer automatischen Bewässerungsanlage in Höhe von _________ €.

 

Im Haushaltsjahr 2022 werden Mittel in Höhe von insgesamt _________ € bereitgestellt.

 


Sachverhalt:

 

Der TSV Hillerse von 1905 e.V. beabsichtigt den Bau einer automatischen Bewässerungsanlage. Die vorhandene Bewässerung der Plätze erfolgt mittels Fahr- und Standregnern. Diese Art der Bewässerung ist sehr zeitintensiv und aufwendig. Aus diesem Grund wird seitens des TSV Hillerse ein Zuschuss in Höhe von 7.450,00 €r den Bau einer automatischen Bewässerungsanlage auf dem Sportgende (A-Platz) des TSV Hillerse beantragt.

 

Der Verein hat mehrere Vergleichsangebote eingeholt. Die Summen belaufen sich auf:

 

-          ProH20:        25.372,66 €

-          Haltern und Kaufmann:       30.417,11 €

-          Keller Tersch       33.311,08 €

 

Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf ca. 29.800,00 €. Davon werden
7.450,00 € durch Eigenmittel finanziert. Für die restliche Finanzierung wurde neben dem Zuschussantrag an die Gemeinde Hillerse, ein Zuschussantrag i.H.v. 5.960,00 € beim Landkreis Gifhorn und ein Zuschussantrag i.H.v. 8.940,00 € beim Landessportbund gestellt. Hier bleibt die Entscheidung über die Förderung abzuwarten.

 

Des Weiteren wird auf den Zuschussantrag vom 03.11.2021 verwiesen.

 

 

 

 

Folgende Beteiligungsverfahren wurden eingeleitet:

 

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen:

NEIN

Beteiligung des Seniorenbeirates:

NEIN

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Die finanziellen Auswirkungen hängen unmittelbar mit der Beschlussfassung zusammen. Im Haushalt 2022 der Gemeinde Hillerse sind bisher keine entsprechenden Haushaltsmittel eingeplant.

 

Bei Zuschussgewährung ist ein entsprechender Ansatz beim Produkt 4240000 im Haushalt 2022 einzuplanen.

 

 


Anlage/n:

Antrag des TSV Hillerse vom 03.11.2021

Angebote

Kassenberichte von den Jahren 2018 - 2020

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Antrag Gemeinde Bewässerung (198 KB)      
Anlage 2 2 Angebot Keller Tersch (447 KB)      
Anlage 3 3 Angebot Pro H20 (319 KB)      
Anlage 4 4 Angebot Haltern und Kaufmann (430 KB)