Einseitige Sperrung der B188

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, 

wie einige von Ihnen wahrscheinlich bereits mitbekommen haben, wird die B188 voraussichtlich vom 30.01. – 30.04.2023, wegen des Baus eines Radweges einseitig gesperrt.

Das bedeutet konkret, ab Ortsausfahrt Ahnsen, in Richtung Hannover ist keine Durchfahrt erlaubt.

Die offizielle Umleitung führt dann auch wie im vergangenem Jahr über Seershausen und Ohof auf die B214, ab dort kann dann wie gewohnt in alle Richtungen gefahren werden.

Aus Richtung Hannover kommend ist eine Einbahnstraße durch die Ortsdurchfahrt Ahnsen eingerichtet.

Da wir allerdings verstehen können, dass die Anlieger aus Päse und den umliegenden Ortschaften nicht unbedingt diesen Umweg in Kauf nehmen wollen, darf auch wieder an der Biogasanlage bei Seershausen, in Richtung Päse der Wirtschaftsweg als „Abkürzung“ genutzt werden. 

Bitte denken Sie an die gegenseitige Rücksichtnahme.

Für Fragen, welche die Umleitung und die Baumaßnahmen betreffen, wenden Sie sich bitte an die Niedersächsische Landesstraßenbauverwaltung in Wolfenbüttel.

Vielen Dank! 

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Sophienstraße 5
38304 Wolfenbüttel

Postanschrift: Postfach 1642, 38286 Wolfenbüttel

Telefon (05331) 8587-0
Fax (05331) 8587-299
poststelle-wf@nlstbv.niedersachsen.de