Vorlage - SGM/2020/370  

Betreff: Vertretung der Samtgemeinde Meinersen in der Verbandsversammlung des Unterhaltungsverbandes Nr. 42 "Fuhse-Aue-Erse";
hier: Nennung eines Ausschussmitgliedes
Status:öffentlich  
  Aktenzeichen:60- 10 12 95
Beratungsfolge:
Samtgemeindeausschuss der Samtgemeinde Meinersen Vorberatung
Samtgemeinderat Meinersen Entscheidung
10.09.2020 
27. Sitzung des Samtgemeinderates ungeändert beschlossen     
Anlagen:
NKomVG_71  
Satzung Unterhaltungsverband Nr. 42 Fuhse_Aue_Erse  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Als Nachfolger für das ausgeschiedene Mitglied Andreas Perlebebach als Vertreter in der Verbandsversammlung des Unterhaltungsverbandes Nr. 42 „Fuhse-Aue-Erse“ wird für die Dauer der Wahlperiode des Samtgemeinderates benannt:

 

als Mitglied

als Vertretung (unverändert)

Pesi Daver

Wilfried Voiges

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Als Mitglied im Unterhaltungsverband Nr. 42 „Fuhse-Aue-Erse“ ist die Samtgemeinde mit einer Vertreterin/einem Vertreter in derVerbandsversammlung vertreten. Diese/Dieser kann durch einen persönlich zu benennenden Vertreter vertreten werden.

 

Andreas Perlebach ist am 06.02.2020 aus dem Rat der Samtgemeinde Meinersen ausgeschieden. Aus diesem Grunde ist die Benennung eines Nachfolgers als Vetreter in der Verbandsversammlung des Unterhaltungsverbandes Nr. 42 „Fuhse-Aue-Erse“ erforderlich.

 

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen: NEIN

Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragen: JA

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Keine

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Rechtsgrundlage

§ 71 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG)

Satzung des Unterhaltungsverbandes Nr. 42Fuhse-Aue-Erse“ in der zurzeit gültigen Fassung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 NKomVG_71 (250 KB)      
Anlage 2 2 Satzung Unterhaltungsverband Nr. 42 Fuhse_Aue_Erse (2430 KB)